PDF Tools AG - Kundenstimmen - Erfolgsgeschichten

PDF/A und Durchsuchbarkeit beim Bundesministerium für Justiz

Ausgangslage

Die österreichische Justiz erhält täglich auf elektronischem Weg (Bürgerservice, elektronischer Rechtsverkehr) PDF Dokumente. Die Durchsuchbarkeit dieser Dokumente war jedoch auf technischen Weg nicht realisierbar.

Das Ziel des Projektes war, die Konvertierung in das Format PDF/A-1b sowie die Texterkennung der Dokumente. Langfristig soll die Verpflichtung der Einbringung im Format PDF/A-1b die derzeitige Vorgabe zu PDF 1.4 ersetzen und die PDF/A Umwandlung einer Validierung weichen.

Umsetzung

Im Rahmen einiger Tests hat sich die Kombination des 3-Heights™ PDF to PDF/A Converters zusammen mit ABBYY als OCR Engine als beste Lösung für das Bundesrechenzentrum herausgestellt. 

Die primären Anforderungen waren die Stabilität der eingesetzten Produkte sowie eine hohe PDF/A Konvertierungsquote und Zeichenerkennungsrate der OCR Engine. Ebenso wichtig war die Skalierbarkeit der verwendeten Tools, um auch mit den erwarteten grossen Datenmengen umgehen zu können. 

Täglich erzeugt die österreichische Justiz Tausende PDF Dokumente auf verschiedene Art und Weise. Diese Dateien werden über mehrere Kanäle eingebracht und müssen korrekt verarbeitet werden. Der 3-Heights™ PDF to PDF/A Converter der PDF Tools AG  konnte zusammen mit ABBYY alle Anforderungen erfüllen.

Nutzen

Durch die Bereitstellung des 3-Heights™ PDF to PDF/A Converters der PDF Tools AG und der  ABBYY OCR Engine als zentrale Services kann jetzt justizweit jedes Dokument nach PDF/A konvertiert und elektronisch durchsuchbar gemacht werden. Dank der Java API des PDF/A Konverters konnte die BRZ das Produkt einfach und schnell in ihre Umgebung integrieren. 

ABBYY hat auch bei mittelmässiger Auflösung der Eingangsdokumente eine hohe Zeichenerkennungsrate und ermöglicht damit die automatisierte, elektronische Weiterverarbeitung der in den Dokumenten enthaltenen Texte.

Kurzportrait Bundesrechenzentrum GmbH

Das BRZ ist ein IT-Dienstleistungszentrum und marktführender E-Government-Partner der österreichischen Verwaltung. Mit rund 1.200 Mitarbeiter/innen werden 40.000 IT-Arbeitsplätze und mehr als 450 IT-Services im Digital Government betreut.  Als Innovationspartner begleitet die BRZ ihre Kunden auf dem Weg der Digitalen Transformation und orientiert sich dabei an IT-Trends wie Cloud Computing, Open Data usw.

Logo BRZ

Kundenstimmen

«Die Produkte der PDF Tools AG bilden bei uns das Fundament für eine komplette digitale Aktenführung.»

Anton Scheifinger,
Projektleitung (Produktarchitekt), Bundesrechenzentrum GmbH