3-Heights™ PDF Analysis & Repair – Wiederherstellung und Reparatur von PDF Dateien

Die 3-Heights™ PDF Analysis & Repair Komponente dient dem Detektieren und Reparieren von fehlerhaften PDF Dokumenten in automatisierten Verarbeitungsprozessen. Fehlerhafte oder nicht mehr lesbare PDF Dokumente werden repariert oder so weit wie möglich wiederhergestellt.

Inkorrekte PDF Erstellung oder Manipulation, fehlerhafte FTP Übertragung, Systemabsturz während der Erstellung, Netzwerkunterbruch oder unvollständiges Kopieren können zur Folge haben, dass PDF Dokumente unlesbar werden. Dadurch können wichtige Daten verloren gehen und es kann zu Informationsverlusten oder Produktionsunterbrüchen kommen.

Die 3-Heights™ PDF Analysis & Repair Komponente analysiert PDF Dokumente hinsichtlich der PDF Spezifikation und repariert sie. Aus nicht mehr wiederherstellbaren Dokumenten werden die noch lesbaren Inhalte wie Bilder oder Fragmente von Seiten entnommen und als neues Dokument gespeichert.

Product illustration 3-Heights™ PDF Analysis & Repair

Eigenschaften und Nutzen

Die 3-Heights™ PDF Analysis & Repair Komponente stellt einerseits Dokumente wieder her, die nicht der PDF Spezifikation entsprechen. Andererseits können aus nicht mehr lesbaren PDF Dokumenten Elemente wie Seiten oder Bilder ausgelesen und als neues Dokument abgelegt werden.
Mit der 3-Heights™ PDF Analysis & Repair Komponente kann die Qualität und Lesbarkeit von PDF Dokumenten in allen Geschäftsprozessen sichergestellt werden. Die Komponente überzeugt durch ihre hohe Geschwindigkeit, die umfassenden Mechanismen für Analyse und Reparatur, wie auch den Einsatz auf verschiedensten Betriebssystemen.

Leistungsmerkmale

  • Hohe Sensibilität bei der Erkennung von Korruptionen
  • Umfassende Reparaturfunktionen
  • Wiederherstellung von noch vorhandenen Informationen bei unlesbaren Dokumenten
  • Hohe Geschwindigkeit bei der Reparatur
  • Festlegung von individuellen Reparaturprofilen für unterschiedliche Ausgangsdokumente
  • Plattform unabhängig
  • Einzelne oder mehrere PDF Dokumente analysieren und/oder reparieren
  • Legen Sie die Analyse-Optionen fest, einschliesslich:
    • Objekte
    • Page tree
    • Content stream
  • Legen Sie Reparaturoptionen fest, einschliesslich:
    • Wiederherstellen von Datenströmen
    • Schriften wiederherstellen
    • XRef-Tabelle wiederherstellen
    • Seiten wiederherstellen
    • Wiederherstellen von Bildern, wenn Seiten nicht wiederhergestellt werden können
Functionality graphic 3-Heights™ PDF Analysis & Repair
  • Anzeige der Fehlerbeschreibung für jede Meldung, einschliesslich:
    • Typ (Fehler, Warnungen, Informationen)
    • Fehlercode
    • Textbasierte Beschreibung
    • Seitenzahl
    • Anzahl der Ereignisse
  • Fehlermeldungen in die Protokolldatei schreiben
  • Lesen von verschlüsselten PDF-Dateien
  • Lesen von Eingaben und Schreiben von Ausgabedokumenten in Datei oder Speicher
  • Verschlüsseln der wiederhergestellten Datei und Setzen von Berechtigungsflags
  • Setzen Sie die Error-Level, um zu erkennen, ob Fehler, Warnungen oder nur Informationen auftreten
  • Setzen Sie die Berichtsebene, um festzulegen, welche Meldungen ausgegeben werden sollen (Fehler, Warnungen, Informationen)
  • Unterscheiden Sie zwischen"Reparieren" (korrigiert die Fehler im Dokument) und"Wiederherstellen" (stellt das Dokument basierend auf den verbleibenden lesbaren Informationen wieder her)

Archivierung

Vor der Archivierung kann man mit der Komponente eine Qualitätskontrolle durchführen. Fehlerhafte PDF Dokumente werden rechtzeitig repariert oder aus dem Archivierungsprozess ausgeschieden.

Posteingang

Im Posteingang werden eingehende oder gescannte PDF Dokumente gründlich analysiert und anhand eines individuellen Profils repariert. Somit werden PDF Dokumente einer strengen Qualitätssicherung unterzogen, bevor sie in Dokumenten Management Systemen, Workflows und anderen Geschäftsprozessen weiterverwendet werden.

Postausgang

Im Postausgang lässt sich die PDF Analysis & Repair Komponente für die Qualitätssicherung einsetzen. Die Dokumente werden vor der Umwandlung in ein Druckformat wie PCL oder Postscript überprüft, um Ausschuss und Leerläufe zu vermeiden und damit die Effizienz zu steigern. Auch für den elektronischen Versand von PDF Dokumenten soll sichergestellt werden, dass die Empfänger ein lesbares und weiterverwendbares PDF Dokument erhalten.

Weitere Einsatzgebiete

  • Qualitätssicherung
  • Korrektur von systematischen Fehlern

Eingangsformate

  • PDF

Ausgangsformate

  • PDF

Compliance

  • Standards: ISO 32000 (PDF 1.7)

Betriebssystem

  • Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10 - 32 & 64 bit
  • Windows Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2, 2016 – 32 & 64 bit
  • HP‑UX 11i incl. ia64 (Itanium) - 64 bit
  • IBM AIX 6.1 - 64 bit
  • macOS 10.4 - 32 & 64 bit
  • Linux 2.4 & 2.6 - 32 & 64 bit
  • Oracle Solaris 10, SPARC & Intel
  • HP-UX 11, PA-RISC2.0 - 32 bit

Schnittstellen

  • API: C, Java, .NET, COM

Programmiersprachen

Alle Programmbibliotheken sind in effizientem und threadsicherem C++ geschrieben. In der API wird eine Auswahl der folgenden Anbindungen an Programmiersprachen angeboten:

  • C und C++ via native C
  • C#, VB .NET, J# via .NET
  • Java via JNI
  • MS Visual Basic, Borland Delphi, MS Office Produkte wie Access and C++ via COM

Produktvarianten

  • Shell Tool (Befehlszeile)
  • API (Programmierschnittstelle)
  • Windows Service (Systemdienst)
  • Windows Desktop

Referenzen 3-Heights™ PDF Analysis & Repair