Newsletter Januar 2015

Das Jahresende von 2014 ist durch und wir stecken bereits mitten im täglichen Wahn des neuen Jahres. Mit ein bisschen Wehmut steigen die Bilder der Neujahrsfeier in den Bergen in mir hoch. Die weissen Gipfel, das flackernde Lagerfeuer, die Musik der Schweizerörgeli und die Erzählungen von Erlebnissen und Erkenntnissen aus dem vergangenen Jahr.

Ich habe das Geschehen fotografiert, aber auf dem Bildschirm entdeckte ich diverse Unschärfen und andere Mängel. Doch was macht eine gute Bildqualität aus? Und wie kann ich sicherstellen, dass mir diese bei der Weiterverarbeitung bestehen bleibt? Was liegt an der Kamera und Software, neben der Tatsache, dass ich mir manchmal mehr Zeit nehmen sollte?

Im Büro werfe ich die Frage in die Runde unseres Entwicklungsteams und realisiere schnell, dass diverse Faktoren für die Bildqualität und -erhaltung wichtig sind. Und dass mein privates kleines Fotoproblem auch im «PDF Universum» eine Rolle spielt.

Ich habe gute Neuigkeiten: Mit dem neuen Release 4.4 ist die neue Rendering Engine verfügbar. Vorläufig in der Komponente 3-Heights™ PDF to Image Converter R2 und demnächst auch in weiteren Produkten. Die Highlights der neuen Rendering Maschine sind:

  • erfüllt bereits die Anforderungen der kommenden PDF 2.0 Spezifikation
  • hohe Bildqualität dank dem 256-Level-Antialiasing
  • Hochleistungs-ICC-Farbmanagement
  • bilineare Interpolation und Tiefpass-Gauss-Filter für Bilder
  • einzigartiges Glyphen-Rendering für die optimale Lesbarkeit von Text
  • verbesserter Algorithmus für den Ersatz von nicht eingebetteten Schriftarten

Weitere Fakten finden Sie in den Release Notes. In dem Dokument sind zusätzliche Informationen zu neuen Produkten wie der Shell Version der 3-Heights™ PDF Merge Split Komponente und dem 3-Heights™ Digital Signature Service – einem Power-Paket für Massen- und Einzelsignaturen. Dieser Webservice bietet Trustcentern und grossen Unternehmen die Möglichkeit effizient und in einem Schritt vollständige Signaturdaten zu erzeugen, die im Signaturdienst einfach mit dem Ursprungsdokument verknüpft werden können.

Mehr zum Digital Signature Service erfahren Sie in unserem Whitepaper «Digitale Signaturen aus der Cloud – Grundlagen und Anwendung».

Wer sich zum Thema Rendering informieren möchte, dem empfehle ich den PDF Experten Blog von Dr. Hans Bärfuss, die Einträge zum Thema Rendering und der Video des Vortrag “What is unique about PDF rendering” anlässlich der vergangenen PDF Days.

Wir wünschen Ihnen im Nachhinein nochmals einen erfolgreichen Start ins 2015 und freuen uns auf ein spannendes Jahr.

Ihr PDF Tools AG Team

À propos: Selbstverständlich ist die neue Rendering-Engine bereits in der Testversion der3-Heights™ PDF to Image Converter R2 verfügbar. Überzeugen Sie sich selber von der Zuverlässigkeit und Qualität der neuen Engine.


AGENDA
DOCUMATION
18.–19.03.2015,
Hall Marie Curie,
CNIT – Paris La Défense, Frankreich
Zusammen mit unseren Partnern woobe s.a.s. und Synergie.
[www.documation.fr]


NEUKUNDEN @PDF Tools AG
Kistler Instrumente AG, Schweiz
Eingesetzte Produkte:
PDF Batch Stamp Tool

LUXITH G.I.E., Luxemburg
Eingesetzte Produkte:
3‑Heights™ PDF to PDF/A Converter

MathWizard, Inc., USA
Eingesetzte Produkte:
3‑Heights™ PDF Printer