Lizenz Management

Lizenzinstallation und -management

Die Installation des Lizenzschlüssels in der Applikation ist auf drei verschiedene Arten möglich:

  1. Der Lizenzschlüssel wird mithilfe der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) installiert. Dies ist der einfachste Weg, wenn die Lizenzen manuell verwaltet werden. Diese Installationsweise ist jedoch nur für Windows verfügbar.
  2. Der Lizenzschlüssel wird mithilfe des Shell-Tools installiert. Dies ist die bevorzugte Vorgehensweise für alle Betriebssysteme, mit Ausnahme von Windows, sowie für das automatisierte Lizenzmanagement.
  3. Der Lizenzschlüssel wird mittels der „SetLicenseKey“-Methode während der Laufzeit auf die Anwendung übertragen. Dies ist die bevorzugte Vorgehensweise für OEM-Szenarien.

Detaillierte Informationen zur Lizenzaktivierung (Englisch)

Lizenzaktivierung

Neue Lizenzschlüssel müssen aktiviert werden (mit Ausnahme von OEM-Lizenzen). Die Schlüssel müssen im Lizenzmanager installiert werden und dürfen nicht während der Laufzeit auf die Komponenten übertragen werden.

Die Lizenzaktivierung ist jeweils an einen spezifischen Computer gebunden. Wenn die Lizenz für einen bestimmten Nutzer installiert wurde, ist sie an diesen Nutzer gebunden. Derselbe Lizenzschlüssel kann mehrfach aktiviert werden, wenn die Anzahl der Lizenzen größer als eins ist.

Jeder Lizenzschlüssel enthält ein Datum, nach dessen Ablauf die Lizenz aktiviert werden muss. Es liegt typischerweise zehn Tage nach dem Ausgabedatum des Schlüssels. Vor diesem Datum kann der Schlüssel ohne Aktivierung und ohne jegliche Einschränkung genutzt werden.

Fehlerbehebung

Der Lizenzschlüssel lässt sich nicht installieren

Der Lizenzschlüssel kann nicht in der Lizenzmanager-Anwendung installiert werden. Die Fehlermeldung lautet: „Invalid license format“

Mögliche Ursachen:
Es handelt sich um eine ältere Version der Lizenzmanager-Anwendung, die nur das veraltete Schlüsselformat unterstützt.

Lösung
Verwenden Sie eine aktuelle Version der Lizenzmanager-Anwendung oder verwenden Sie – sofern verfügbar – einen Lizenzschlüssel im bisherigen Format.

Die Lizenz ist im Lizenzmanager nicht sichtbar

Der Lizenzschlüssel wurde bereits erfolgreich installiert, er ist jedoch im Lizenzmanager nicht mehr zu sehen. Die Software funktioniert weiterhin einwandfrei.

Mögliche Ursachen:
Es handelt sich um eine ältere Version der Lizenzmanager-Anwendung, die nur das veraltete Schlüsselformat unterstützt.

Lösung
Verwenden Sie eine aktuelle Version der Lizenzmanager-Anwendung.

Die Lizenz wird während der Laufzeit nicht gefunden

Die Lizenz wird von der Software während der Laufzeit nicht gefunden. Die Fehlermeldung lautet: „No license key was set“

Mögliche Ursachen:

  • Der Lizenzschlüssel fehlt tatsächlich (er wurde noch nicht installiert).
  • Der Lizenzschlüssel wurde bereits installiert, jedoch im Lizenzmanager nicht ausgewählt.
  • Es handelt sich um eine ältere Version der Anwendung, die nur das veraltete Schlüsselformat unterstützt, der Lizenzschlüssel hat jedoch das neue Lizenzformat.

Lösung
Installieren Sie einen gültigen Lizenzschlüssel, der mit der installierten Version der Software kompatibel ist, und wählen Sie diesen Schlüssel aus oder verwenden Sie eine neuere Version der Software. Das neue Lizenzschlüsselformat wird ab Version 4.10.26.1 unterstützt.

Aufgrund der Kompatibilität kann von jedem Format nur ein Lizenzschlüssel gleichzeitig ausgewählt werden.

Das Evaluationswasserzeichen erscheint an einer Stelle, an der es nicht erscheinen sollte

Die Software druckt ein Evaluationswasserzeichen auf das Ausgabedokument, obwohl die installierte Lizenz produktiv ist.

Mögliche Ursachen:

  • Für den aktuellen Nutzer wurde ein Evaluationslizenzschlüssel ausgewählt, der Vorrang vor dem Schlüssel für alle Nutzer hat.

Hinweis: Die Software läuft möglicherweise unter einem anderen Nutzerkonto als die Lizenzmanager-Anwendung.

  • Es wurde ein Evaluationslizenzschlüssel mit einem neueren Lizenzformat ausgewählt, das Vorrang vor dem Schlüssel im älteren Format hat.
  • Die Software wurde nicht neu gestartet, nachdem ein Wechsel des Lizenzschlüssels von einem Evaluations- zu einem produktiven Schlüssel vorgenommen wurde.

Lösung

Blockieren oder entfernen Sie alle Evaluationslizenzen auf allen Nutzerkonten und starten Sie die Software neu.


Wenn Sie Fragen bezüglich der Lizensierung haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Senden Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus.