PDF & PDF/A Whitepapers

Wertvolles Wissen rund um PDF und PDF/A finden Sie in unseren Whitepaper aus der Serie "PDF Verstehen". Für die Qualität der Informationen spricht die Tatsache, dass das Whitepaper zu PDF/A mehrere tausend Mal pro Monat heruntergeladen wird. Darüber hinaus stehen wir Ihnen für eine persönliche Beratung jederzeit zur Verfügung.

PDF Grundlagen

In diesem Whitepaper lernen Sie die Grundlagen von PDF kennen. Dadurch sind Sie in der Lage, die Einsatzgebiete von PDF besser zu beurteilen und zu entscheiden, in welcher Situation es sinnvoll ist, eine Problemstellung mit PDF zu lösen.


  • Was macht PDF und wofür ist es gedacht?
  • Wie geht PDF mit Inhalten um?
  • Wie ist eine PDF-Datei strukturiert?
  • Was sind die Möglichkeiten von PDF?
  • Wo liegen die Grenzen von PDF?

PDF/A – der Standard für die Langzeitarchivierung

Dieses Whitepaper führt Sie in die Geheimnisse von PDF/A ein, dem neuen ISO-Standard für die Langzeitarchivierung. Sie lernen Stärken und Grenzen dieses neuen Standards kennen und wissen, wo man ihn einsetzen sollte.


  • Warum die PDF/A-Initiative?
  • Was ist die PDF/A-Norm?
  • Was ist PDF/A-1a, PDF/A-1b und PDF/A-2?
  • Wie soll die PDF/A-Norm eingesetzt werden?
  • Liefert PDF/A die Antwort für alle Fragen der Langzeitarchivierung?

PDF/VT – der ISO Standard für Variable Data Printing (VDP) Anwendungen

Der grosse Bedarf an einer durchgängigen und standardisierten VDP Lösung haben zur Entwicklung von PDF/VT geführt. Mit PDF/VT soll das Versprechen, welches die VDP Visionäre gegeben hatten, eingelöst werden.


  • Der Unterschied zwischen PDF/VT-1, PDF/VT-2 und PDF/VT-2s
  • Woher bekomme ich ein Exemplar?
  • Die Vorteile von PDF/VT
  • Wo kommt das Format zum Einsatz?
  • Welche Tools sind erhältlich?

Der 3-Heights™ Document Converter – Grundlagen und Anwendung

Die umzuwandelnden Dokumente liegen in einer breiten Palette von Dateiformaten vor. Die häufigsten sind digital erzeugte Dateien wie Microsoft Office, sowie E-Mails,Text und gescannte Dateien. Die Umwandlung der Dokumente wird vor allem für die Langzeitaufbewahrung oder den Austausch mit Geschäftspartnern vorgenommen.


  • Was ist die Aufgabe eines zentralen Konversionsdienstes?
  • Wo wird der Dienst eingesetzt?
  • Was sind die Vorteile eines zentralen Dienstes? 
  • Architektur und Leistungsmerkmale
  • Qualität: Abbildungstreue und ISO-Konformität
  • Verteilte Architektur und Skalierbarkeit

Der 3-Heights™ Scan to PDF Server – Grundlagen und Anwendung

Eine gute Bildqualität ist jedoch eine wichtige Voraussetzung für eine gute Texterkennungsrate. Für eine hohe Kompressionsrate bei gleichzeitig guter Bildqualität benötigt man Rechenleistung, die in den dezentralen Multifunktionsgeräten selbst oft nicht zur Verfügung steht. Für diesen Aspekt bietet eine separate Scan-Software entscheidende Vorteile.


  • Funktion und Nutzen
  • Warum braucht es mehr als nur einen Scanner?
  • Was sind die Vorteile eines zentralen Dienstes?
  • Architektur und Leistungsmerkmale
  • Texterkennung
  • ISO-Konformität und Konformitätsprüfung
  • Verteilte Architektur und Skalierbarkeit

Digitale Signaturen aus der Cloud – Grundlagen und Anwendung

Die Papierdokumente werden oft mit handschriftlichen Unterschriften versehen, welche den Dokumenten eine im geltenden Recht definierte Beweiskraft verleihen. Damit auch elektronische Dokumente mit der gleichen Beweiskraft unterschrieben werden können, hat die Gesetzgebung die elektronische Signatur geschaffen.


  • Grundlagen der digitalen Signatur
  • Elektronische Dokumente und Unterschriften
  • Standards für digitale Dokumente und Signature
  • Aufgabe und Nutzen des Signaturdienstes aus der Cloud
  • Was sind die Vorteile eines Signaturdienstes?
  • Software für die Nutzung des Signaturdienstes aus der Cloud
  • Aufgabe des Signaturclients
  • Schnittstellen zur Applikationsintegration

PDF Prozesse

In allen Unternehmensprozessen kann die Nutzung von PDF zu erheblichen Einsparungen beitragen, indem Arbeitsabläufe vereinfacht und Kosten dank Vereinheitlichungen reduziert werden. Wir zeigen Ihnen auf, wo und wie PDF und PDF/A in den Unternehmensprozessen zum Einsatz kommen. Als Basis dazu dient uns das ECM-Modell von AIIM.

Lesen Sie mehr zum Capture-Manage-Deliver-Preserve Prozess