3-Heights™ Architektur als Kernel für PDF Tools

Es gibt zahlreiche Software, welche Funktionalität rund um den PDF Dokumentenprozess anbietet - für den privaten Anwender bis hin zu Unternehmen und Organisationen, welche mit riesigen Daten- und Dokumentenmengen tagtäglich ihrem Geschäft nachgehen.

Unser Fokus liegt auf der serverbasierten Anwendung im Geschäftsumfeld. Die ausgereifte und intelligente 3-Heights™ Architektur garantiert für Qualität, Leistung und die zuverlässige Verarbeitung von grossen Volumen.

High Quality - plug and play

Eine qualitativ hochwertige PDF Software verarbeitet Dokumente aus allen möglichen Quellen - wie sie beispielsweise bei Schadenmeldungen von Versicherungskunden entstehen - auch wenn diese Dokumente Fehler enthalten. Sie erzeugt Dokumente, welche unabhängig von der Eingabe, Standard-konform sind. Dadurch gewährleistet sie die Interoperabilität mit nachgelagerten Systemen. Diese Software ist so stabil, dass mit ihr ein problemloser 24x7 Betrieb sichergestellt ist. Sie verfügt über einfache Schnittstellen, die eine rasche Integration in die Systemlandschaft ermöglicht. Diese Schnittstellen bleiben stabil, damit ein Upgrade auf eine neue Version ohne lästige Programmanpassungen installiert werden kann.

Wie bewahren und verbessern wir die Qualität:

  • Zentrales, hochqualifiziertes Schweizer Entwicklungsteam
  • Schweizer Delegierter in den ISO Normierungsgremien (PDF 2.0, PDF/A)
  • Umfangreiche Dokumentenbasis (mehr als 100‘000 Dokumente) für Testzwecke
  • Multi-Plattform Unit-, Regressions- und Systemtests
  • Entwicklung von neuen Schnittstellen zusammen mit Kunden und Partnern
  • Forschungszusammenarbeit mit Universitäten (ETH)

High Volume – vom Byte zum Petabyte

Eine serverbasierte PDF Software ist in der Lage eine grosse Anzahl von Dokumenten – wie sie beispielsweise beim Erzeugen der monatlichen Rechnungen einer Telekom-Unternehmung vorkommen – zu verarbeiten. Insbesondere muss sie auch Dokumente mit einer grossen Anzahl Seiten unterstützen, wie sie in der Stapelverarbeitung von Output Management Systemen vorkommen. Zudem kann sie mit teurem Speicherplatz, z.B. Langzeitspeichermedien in Archivsystemen, ökonomisch umgehen.

Wie unterstützen wir die Verarbeitung grosser Dokumenten- und Seitenvolumen:

  • Für Batchverarbeitung optimierte Softwarearchitektur
  • Frameworks für die Automatisierung von Stapelverarbeitungen
  • Verringerung des benötigten Speicherplatzes durch optimierte Dateierzeugung und spezielle Kompressionsverfahren (MRC)

High Performance – jede Millisekunde zählt

Eine performante PDF Software hält das verfügbare Zeitfenster für periodische Verarbeitungen, wie beispielsweise Monats- und Jahresendabrechnungen, ein. Sie geht schonend mit den verfügbaren Ressourcen, wie CPU-Zeit und Hauptspeicher um, damit die Kosten für die Verarbeitung, beispielsweise bei einem Cloud-Anbieter, minimiert werden.

Wie erhöhen wir die Verarbeitungsgeschwindigkeit und reduzieren die Durchlaufzeit:

  • Multi-threading und parallele Prozesse reduzieren die Durchlaufzeit
  • Codeoptimierungen ermöglichen hohen Durchsatz (mehr als 100 Seiten pro Sekunde)
  • Schnittstellen zu spezialisierter Hardware (HSM für die Signaturerzeugung- und prüfung)
  • Verwendung der Instruktionssätze moderner Rechnerarchitekturen (SIMD)