PDF Tools AG - Homepage
   
PDF Tools > News & Events > Weihnachten 2009

Die PDF Tools AG wünscht Ihnen frohe Festtage 2009 – Schweizer Weihnachtschronik, Teil 4

 
Swiss Weihnachts-Traditionen – Weihnachtsgebäck

Das Weihnachtsgebäck

Dieses Jahr möchten wir mit Ihnen eine Weihnachts­tradition teilen, die uns sehr am Herzen liegt – Weihnachtsgebäck in der Schweiz. Jedes Land hat seine eigenen Feiertagssüssigkeiten und -leckereien. Die Schweiz ist keine Ausnahme. Ob hausgemacht, aus vorgefertigtem Teig hergestellt oder als fertiges Produkt gekauft, es gibt eine grosse Auswahl an verschiedenen Sorten, welche auch den Willenstärksten in Versuchung führen.

Was Sie wahrscheinlich am meisten überraschen wird, ist die Tatsache, dass Schweizer Weihnachtsgebäck … KEIN Schokoladengebäck ist. Nach Milchschokolade, welche zusammen mit Schweizer Uhren und Armeemessern zu unseren bekanntesten Exportgütern gehört, sucht man in den Gebäcken vergebens. Stattdessen sind Mandeln und Haselnüsse die Basiszutaten der meisten Backwaren, und nur selten wird Süsses oder Zucker zur Dekoration verwendet. Nur die Zimtsterne werden mit einer weissen Glasur dekoriert.

Einige der bekanntesten Gebäcke sind: die Mailänderli (dünner Butterkeks in Herzform), Zimtsterne (Kekse aus Haselnüssen und Mandeln, in Form eines dicken, 6-zackigen Sterns, mit der oben erwähnten Glasur dekoriert), Brunsli („Brownies” – aus Haselnüssen und Kakao, ebenfalls sternförmig oder in Form eines 4-blättriges Kleeblatt) und die berühmten Anischräbeli („Aniskratzer”, klauenförmige Gebäcke, der Anis verleiht ihnen eine feine Lakritznote).

Die Anischräbeli können sehr gefährlich werden, denn je härter die Anischräbeli sind, desto besser sind sie. Wenn sie diese nicht im Mund aufweichen, bevor sie zubeissen, könnte ein unerwarteter Besuch beim Zahnarzt bevorstehen.

Im Büro, in Geschäften, bei Festen und zu Hause finden Sie normalerweise eine Platte, welche mit unterschiedlichem Weihnachtsgebäck gefüllt ist – für Gäste, Besucher und für den „internen” Gebrauch. Die Platten sind jedoch schnell leer, und man kann schnell erkennen, welche Sorten bevorzugt werden.

Was auch immer Ihr Geschmack ist, wenn Sie die Schweiz im Dezember besuchen, werden Sie unzählige Gelegenheiten haben, Weihnachtsgebäck zu verkosten und Ihren persönlichen Favorit zu küren.


Wir alle bei der PDF Tools AG wünschen Ihnen, Ihrer Familie, und Ihren Freunden Frohe Festtage. Wir freuen uns, auch im 2010 mit Ihnen zusammenarbeiten zu können.

Ihr pdf-tools.com Team

Folgen und weitersagen

 

Newsletter abonnieren

 

Schweizer Traditionen zum Jahresende – die Chroniken

Teil 10 – Silvesterchlausen

Teil 9 – Der "Grittibänz"

Teil 8 – Das Bochseltier

Teil 7 – Die Weihnachtsfenster

Teil 6 – Der Weihnachtszirkus

Teil 5 – Der Weihnachtsmarkt

Teil 4 – Das Weihnachtsgebäck

Teil 3 – Weihnachtsbeleuchtung

Teil 2 – Der Dreikönigskuchen

Teil 1 – Der „Samichlaus“ und der Schmutzli

Themenbild Glocken Jahresende - Sammlung der Chroniken

Copyright 2001-2016 PDF Tools AG

Sitemap | Datenschutz | Rechtliches | Impressum